Athene

Segeleigenschaften

Uns überzeugte die hervorragende Verarbeitung der Cumulant ebenso, wie die praxisgerechte Gestaltung der Inneneinrichtung und die Seetauglichkeit. Das Schiff setzt weich in die See ein und gibt der Crew die Möglichkeit sich auf den Rhythmus von Meer und Schiff einzustellen. Auch müssen wir unter Segel keinen Vergleich mit "modernen Fahrtenyachten" scheuen. ATHENE kann mit vielen dieser Schiffe gut mithalten, hoch am Wind hat sie sogar Vorteile. Auf längeren Strecken ließen wir uns nur von der ausgebaumten Genau I ziehen und erreichten ohne sportlichen Ehrgeiz Etmale zwischen 130 und 140 sm. Unser bisheriger Bestwert lag bei 155.

Bei einem Fahrtenschiff ist die Geschwindigkeit jedoch zweitrangig, wichtiger ist die Sicherheit und das Seeverhalten. Durch die Form bedingt, schlägt im Hafen oder am Ankerplatz der Schwell nicht lautstark an den Rumpf und stört nicht den Schlaf der Crew; wunderbar!