Segelyacht Athene

Liebe Leserinnen und Leser,

mit einem Boot ist es wie mit einem Haus: notwendige Arbeiten kann man für eine Weile aufschieben, doch dann kommt der Tag, am dem die Werkzeugkiste geöffnet werden muss. Im Falle der ATHENE war das Deck schon lange marode. Über den Sommer 2015 habe ich das Teakholz entfernt und das Deck neu geschweißt.
Gesegelt wurde auch, in der Nachsaison im September.

Fair winds  

Jürgen Föhr im November 2015

Neues Deck oder Segeln ohne Teak

sIMG_7057

Decküberholung

Teak auf Stahl  war und ist eine unglückliche Kombination. Ein Teakdeck lässt das Boot edel aussehen, doch im Laufe der Jahre trügt der Schein. Früher oder […]